Kreative Zugänge: Künstlerische Annäherung an einen außerschulischen Lernort

Lehrer- und Multiplikatorenfortbildung am 9. Juni in Frankfurt

Zeichenworkshop im Museum Judengasse Frankfurt
Momentaufnahme Zeichenworkshop © Jüdisches Museum Frankfurt

Das Museum Judengasse ist ein atmosphärischer Ort, der mit seinen Ausgrabungen und vielschichtigen Objekten spannende Ansätze für künstlerische Auseinandersetzungen bietet. Wie können Schüler*innen einen eigenständigen Zugang zu diesem Ort entwickeln? Wodurch wird eine Annäherung ermöglicht? Welche Methoden ermöglichen einen leichten Einstieg in die Thematiken der Ausstellung? Und schließlich: Wie kann fächerübergreifendes Arbeiten möglich werden?

In dem Workshop werden unterschiedliche Methoden zur Annäherung an den außerschulischen Lernort erprobt, deren Einsatz diskutiert und die Verbindung zu den historischen Ereignissen in den Blick genommen. Die Methoden sind leicht übertragbar auf andere außerschulische Lernorte.

Dienstag, 9. Juni 2020 14.30 -17.00 Uhr,
Museum Judengasse, Battonnstr. 47,  60311 Frankfurt am Main (Pädagogikraum)

Referentin: Fenja Fröhberg
Anmeldung: fenja.froehberg@stadt-frankfurt.de