Mit Räumen erzählen: Zum architektonischen Ensemble des neuen Jüdischem Museums

Gespräch mit Peter Cachola Schmal und Volker Staab

Do. 10.12.20 / 19:00 Uhr

Atrium im Lichtbau des neuen Jüdischen Museums von Staab Architekten
Atrium im Lichtbau des neuen Jüdischen Museums von Staab Architekten. Foto: Norbert Miguletz © Jüdisches Museum Frankfurt

Veranstaltungsort: Jüdisches Museum Frankfurt, Bertha-Pappenheim-Platz 1, 60311 Frankfurt am Main

Räume schaffen Erzählungen aber auch Platz für Begegnungen und Interaktion. Im Gespräch mit Peter Cachola Schmal, dem Direktor des Deutschen Architektur Museums, spricht der Architekt des Jüdischen Museums Frankfurt, Volker Staab, über unerwartete Raumerlebnisse, die Ausdruckskraft zeitgenössischer Museumsgebäude, sowie die Funktion von Museen als öffentliche Orte und die Kunst zwei Zeiten in einem Gebäude zu verbinden.

Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 2.50 Euro

Anmeldung unter: besuch.jmf@stadt-frankfurt.de

Anmelden Termin speichern Anfahrt