Bus der Zukunft / 5 Tage und 5 Orte für Pop-up-Gedanken zum neuen Jüdischen Museum

Auf den Marktplätzen des globalen Dorfs / Pop-Up-Aktivität

Fr. 28.08.20 / 10:00 Uhr

Shai Hoffmann im Bus © Kristoffer Schwetje

Veranstaltungsort: Auf den Marktplätzen des globalen Dorfs Frankfurt, ., .

„Wir wollen zusammentragen, was den Menschen wichtig ist und sich vielleicht auch ändern soll.“ – Unter diesem Motto schafft Shai Hoffmann Raum für Begegnungen zwischen verschiedensten Menschen an unterschiedlichsten Orten in Deutschland vor einem alten Doppeldeckerbus. In Vorbereitung auf unsere Wiedereröffnung kommt der Berliner Sozialunternehmer und Aktivist nun nach Frankfurt, um auf den Marktplätzen des globalen Dorfs mit Ihnen über das neue Jüdische Museum zu sprechen: Was verbinden Sie mit dem Wort „jüdisch“? Was erwarten Sie von einem Museum? Was wissen Sie über die Geschichte Ihrer Familie? Wo fühlen Sie sich zuhause? Und in welcher Gesellschaft möchten Sie gerne leben? Über diese und weitere Fragen möchte Shai Hoffmann mit Ihnen an 5 Tagen und 5 verschiedenen Orten ins Gespräch kommen. Nehmen Sie Platz auf einem der eigens gestalteten Stühle vor dem „Bus der Zukunft“ und unterhalten Sie sich mit uns über sich, Gott, die Welt und die Mission unseres neuen Museums. Wir freuen uns auf Sie vor Ort, aber auch digital, denn mit unseren Videotagebüchern können Sie uns aus der Ferne auf unseren sozialen Netzwerken folgen. 

Weitere Informationen finden Sie im Vorfeld der Aktion unter: www.shaihoffmann.de und www.juedischesmuseum.de sowie auf unseren Social-Media-Kanälen und in unserem Newsletter.

Eintritt frei

Termin speichern Anfahrt