Victoria Hanna live in Concert

Rhythmischer Rap trifft auf auf aramäischen Hip Hop und kabbalistische Texte

Mi. 10.02.21 / 20:00 Uhr

Victoria Hanna
Victoria Hanna (c) Detlef Kinsler

Veranstaltungsort: Jüdisches Museum Frankfurt, Bertha-Pappenheim-Platz 1, 60311 Frankfurt am Main

Wo rhythmischer Rap auf aramäischen Hip Hop und kabbalistische Texte trifft ist die israelische Sängerin und Künstlerin Victoria Hanna nicht weit. Aufgewachsen in einer orthodoxen Familie, gelingt es Victoria Hanna ihr kulturelles Erbe neu zu interpretieren und schafft so einen ganz eigenen musikalischen – und tanzbaren – Zugang zu philosophischen und religiösen Texten. In ihren Performances zieht sie das Publikum in ihren Bann. Sie verwandelt Buchstaben, verschluckt Silben, vokalisiert, summt, schreit, singt – und betört. Als besonderes Highlight im Rahmenprogramm zur Weiblichen Seite Gottes läutet das Konzert von Viktoria im Jüdischen Museum das Ende der Ausstellungslaufzeit an.

Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro; Anmeldung unter: besuch.jmf@stadt-frankfurt.de

Anmelden Termin speichern Anfahrt