Wahrheiten und Narrheiten

Einwöchiger Theaterworkshop für Kinder ab Klasse 3

Kinder bei einem Theaterworkshop im Museum Judengasse
Theaterworkshop im Museum Judengasse

Der einwöchige Theaterworkshop verbindet die türkische Tradition des Schattenspiels mit der jüdischen Erzählung von den Narren aus Chelm. Die Figuren Hacivat, Karagöz und Zippe treffen sich in Frankfurt. Hier beginnt für die Kinder eine gemeinsame Reise, in deren Verlauf sie verschiedene Kulturen
und Traditionen kennen und miteinander verbinden lernen. Das Schattentheaterspiel, das die Teilnehmer*innen im Rahmen des Workshops gemeinsam entwickeln, eröffnet einen kreativen Lern- und Gestaltungsraum. Narren und Kinder finden frech und mutig neue Formen, in denen ein respektvolles Miteinander verschiedener Kulturen und Traditionen erfahrbar wird.

Der fünftägige Workshop kann als Projektwoche anstatt des regulären Unterrichts gebucht werden. Auch andere Institutionen der Kinder- und Jugendarbeit können das Programm kostenlos buchen. Unser Theaterteam arbeitet mit den Kindern bei Ihnen vor Ort. Am Ende der Woche findet jeweils eine Aufführung des selbst entwickelten Theaterstücks in der Schule und im Museum Judengasse statt.

Die Kosten für den Workshop werden vom Jüdischen Museum getragen.

Der Einwöchige Theaterworkshop mit zwei Aufführungen für Kinder ab Klasse 3 wird geleitet von Dilara Kanbiçak. Anmeldung via dilara.kanbicak@stadt-frankfurt.de

Hier finden Sie den PDF-Flyer zum Programm.