Musik auf dem Rothschild-Flügel

Konzert und Podiumsgespräch mit Gerrit Zitterbart, Markus Fischinger, und Sonja Thäder. Moderation: Ruth Fühner

Mi. 26.05.21 / 19:00 Uhr

Rothschild-Flügel im Jüdischen Museum © Korbinian Böck
Rothschild-Flügel im Jüdischen Museum. Foto: Korbinian Böck

Veranstaltungsort: Jüdisches Museum Frankfurt, Bertha-Pappenheim-Platz 1, 60311 Frankfurt am Main

Ein Instrument der besonderen Art schmückt nun das Museum. Mit Hilfe der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Jüdischen Museums konnte ein historischer Flügel aus der Werkstatt Friedrich Ehrbar in Wien angekauft und aufwendig restauriert werden. Mit ihm kommt ein Stück Geschichte der Familie Rothschild ins Haus: Nathaniel Meyer Freiherr von Rothschild in Wien hat ihn einst besessen.

Der Pianist Gerrit Zitterbart wird auf dem Flügel Werke von Komponisten präsentieren, die einen engen Umgang mit der Familie Rothschild pflegten und für diese auch komponierten. In dem begleitenden Gespräch kommt die Besonderheit des Instruments selbst und das Verhältnis der Familie Rothschild zur Musik zur Sprache. Moderation: Ruth Fühner

Es sprechen: Gerrit Zitterbart, Professor für Klavier an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover, Markus Fischinger, Klavierund Cembalobauer und -restaurator in Berlin und Sonja Thäder, Kuratorin der Räume zur Familie Rothschild in der Dauerausstellung des Jüdischen Museums.

Eintritt frei. Anmeldung unter: julia.zinser-hofmann@stadt-frankfurt.de

Eine Veranstaltung der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Jüdischen Museums e.V. Anmelden Termin speichern Anfahrt