"Kaddisch für einen Freund"

Film und WOrkshop im Jüdischen Museum ab Klasse 8

Von klein auf hat der 14-jährige Ali gelernt, alles Jüdische zu hassen. Nach der Flucht aus dem Libanon kommt er mit seiner Familie nach Berlin, wo er Anschluss an die arabischen Jugendlichen im Kreuzberger Kiez sucht. Als Mutprobe bricht er gemeinsam mit den anderen bei seinem jüdischen Nachbarn Alexander ein und sie verwüsten die Wohnung. Doch nur Ali wird von dem vorzeitig eintreffenden Alexander erkannt und bei der Polizei angezeigt. Um einer Verurteilung und der Abschiebung zu entgehen, muss er den verhassten Feind um Hilfe bitten. Der Workshop thematisiert das Aufeinandertreffen von Judentum und Islam, Vorurteil und Wirklichkeit, sowie Gruppenzwang und Einzelentscheidung.

Anmeldung unter: Tel: 069-212 35000; E-Mail: Besuch.JMF@stadt-frankfurt.de

Kosten: 6 Euro pro Person